Das nächste Treffen des
Anwenderkreis Untermain
Datum:

Dienstag, 16. Oktober 2018

Uhrzeit:

12:00 bis 17:00 Uhr

Ort:

Ima Center Aschaffenburg, Würzburger Str. 155, 63743 Aschaffenburg



 Jetzt anmelden
Ihr Ansprechpartner:

Herr Burkhard Fertig
AWK-Leiter Untermain



 Nachricht
Wir laden ein zu zwei Themen, die ein IT-Leiter eigentlich nicht verpassen darf:

Wer hat sich noch nicht mit dem Thema Security herumplagen müssen? Entweder macht man zu wenig, dann taugt es auch nicht viel oder man betreibt es ernsthaft, dann verwaltet man sich tot. Die i hat viele Möglichkeiten, sich mit Bordmitteln diesem Thema anzunehmen. Aber mal ehrlich, wer im Mittelstand hat die Zeit, sich wirklich intensiv damit zu beschäftigen? Die DSGVO hat uns zwar inzwischen zu einigen Maßnahmen gezwungen - so richtig glücklich sind wir jedoch damit nicht.

"Security Intelligence mit IBM Qradar und IBM Security - weg von der Burg und Graben Mentalität" - Ein Vortrag von Axel Lachmann

Es ist Zeit, über SIEM hinaus zu gehen

Nutzen Sie die Flexibilität und Effizienz einer modernen Sicherheitsplattform. Die zentrale Herausforderung für Sicherheitsanalysten besteht darin, riesige Datenvolumen in einer Vielzahl an Tools zu bewältigen. Eine integrierte Analyseplattform geht über grundlegendes SIEM hinaus und optimiert kritische Funktionen in einem einheitlichen Workflow, damit Sicherheitsanalysten effizienter arbeiten können. Die Umgebung von IBM Security App Exchange erweitert Plattformfunktionen bedarfsgerecht und fügt kognitive Sicherheit mit Watson, User Behavior Analytics und mehr hinzu. So können Angriffe schneller erkannt und bekämpft werden.

Unser zweites Thema Software Asset Management SAM ist ebenfalls ein Thema, das uns früher oder später alle treffen wird. Uns hat es bereits zwei Mal getroffen. Mit IBM war das vor einigen Jahren noch ganz locker. Da hatten zwei Herren der KPMG zwei Tage mit uns Kaffee getrunken und anschließend eine Liste vorgelegt, was wir noch nachlizenzieren dürfen. Strafe gab es damals noch nicht. Vor drei Jahren erhielten wir dann von Microsoft ein nettes Schreiben, dass man gemäß den Lizenzbedingungen unsere Lizenzierung überprüfen möchte. Vorbereitend dazu erhielten wir einen Fragebogen zum ausfüllen, den wohl nur ein Jurist zusammen mit einem Lizenzspezialisten beantworten konnte. Auch hier wieder die Auflage, entweder die KPMG kommt ins Haus. Konsequenz bei 5 % Unterlizenzierung in einer Kategorie z.B. Server CAL's zahlt der Kunde den Einsatz der Berater. Dieser Betrag wäre dann 5stellig gewesen. Oder man macht ein SAM-Projekt, das über einen Partner bei Microsoft eingereicht und dort akzeptiert wird. Mit SFC haben wir einen solchen gefunden, der uns darüber hinaus auch noch bei Veränderungen - was bei Microsoft ja sehr häufig vorkommt - auf dem Laufenden hält. Marcel Maul wird uns aufzeigen, wie man das anpackt und erfolgreich implementiert. Es geht dabei nicht um den Verkauf eines Tools, sondern viel mehr darum, wie man dies organisatorisch mit einem vertretbaren Aufwand bewältigt.

Agenda:
  • 12:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer des AWK
  • 12:30 Uhr IBM Qradar mit Axel Lachmann
  • 14:30 Uhr Kaffeepause und Networking
  • 15.00 Uhr Software Asset Management mit Marcel Maul, SFC
  • 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung und Networking


Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Internet unter www.ima-center.de
Kostenfreie Parkplätze sind vor und hinter dem Gebäude in ausreichender Anzahl vorhanden.

Jetzt anmelden


Die mit Stern* versehenen Felder sind Pflichtfelder. Die Angaben sind für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig.